Du findest hier im Yin Yoga Club 14 Videos zum Thema MyoYin.

Sortieren nach
MyoYin Yoga für das Metallelement (Lunge & Dickdarm)

MyoYin Yoga für das Metallelement (Lunge & Dickdarm)

Yin Yoga und Myofascial Release für die Meridiane Lunge und Dickdarm – für einen entspannten Schulter-Nacken-Bereich. Ideal für alle, die viel am Computer und mit der Maus arbeiten, Smartphonenutzer und...

75 min

ohne Musik
Mitglieder exklusiv

Yin Yoga für das Herzchakra

Yin Yoga für das Herzchakra

Yin Yoga für das Herzchakra, Anahata eine Sequenz für mehr Freude, Liebe, Mitgefühl und (Selbst-) Akzeptanz. Wir verbinden Yin Yoga mit Affirmationen, Pranayama, Mantra, Mudra, Klang, Akupressur und Myofascial Release.

77 min

mit Musik
Mitglieder exklusiv

MyoYin Yoga für den ganzen Körper

MyoYin Yoga für den ganzen Körper

MyoYin Yoga für den ganzen Körper: wir kombinieren Yin Yoga Positionen mit myofaszialer Selbstmassage - für eine noch tiefere Entspannung des Fasziengewebes.

50 min

ohne Musik
Mitglieder exklusiv

Live MyoYin von Kopf bis Fuß - für Vielsitzer

Myo Yin Yoga von Kopf bis Fuss

Myo Yin Yoga von Kopf bis Fuß für Vielsitzer: Langes Sitzen, Stress oder Fehlhaltungen führen häufig zu Verspannungen. Diese Sequenz soll helfen, Spannungen zu lösen und vorzubeugen und Stress abzubauen. Danach...

93 min

ohne Musik
Mitglieder exklusiv

Yin Yoga & Myofascial Release für Rücken und Hüften

Yin Yoga & Myofascial Release für Rücken und Hüften

Langes Sitzen, Stress oder Fehlhaltungen führen häufig zu Verspannungen in Rücken und Hüften. Diese Sequenz soll helfen, Spannungen zu lösen und vorzubeugen und Stress abzubauen. Danach wirst Du Dich körperlich...

76 min

ohne Musik
Mitglieder exklusiv

Myofascial Release & Yin Yoga MyoYin | 21 Tage Yoga Challenge

Yin Yoga & Myofascial Release für Vielsitzer

Yin Yoga mit MyoFascial Release: die Faszien entspannen und Verspannungen und Triggerpunkte lösen. Ideal für Vielsitzer.

19 min

ohne Musik

Entspannt ins Wochenende: Yin Yoga & Myofascial Release für Schultern und Nacken

Yin Yoga & Myofascial Release für Schultern und Nacken

Myo Yin Schultern & Nacken: Spannungen in Nacken- und Schulterbereich lösen und vorbeugen und Stress abbauen mit Yin Yoga und Myofascial Release Techniken.

93 min

ohne Musik
Mitglieder exklusiv

Yin Yoga & Myofascial Release - Loslassen auf allen Ebenen

Myo Yin Yoga für den Herbst – Loslassen

Myo Yin Yoga: Yin Yoga und Myofascial Release für den Herbst: Diese kleine Sequenz soll Dich auf den Wandel der Jahreszeiten vorbereiten, vom Herbst in den Winter und das Loslassen...

77 min

mit Musik
Mitglieder exklusiv

Yin Yoga & Faszienmassage | Schultern & Nacken entspannen

Myo Yin Yoga Schultern und Nacken

Schultern & Nacken entspannen und Nackenverspannungen lösen: MyoYin Yoga - Yin Yoga kombiniert mit Faszienmassage (MyoFascial Release) für den Schulter- und Nackenbereich.

45 min

mit Musik

MyoFascial Release & Yin Yoga für Füße, Sprunggelenke & Waden

MyoFascial Release & Yin Yoga für Füße, Sprunggelenke & Waden

MyoFascial Release (Faszienmassage) & Yin Yoga für Füße, Sprunggelenke & Waden: ideal für alle, die viel auf den Beinen sind und eine kleine Entspannung brauchen. In dieser Sequenz kombinieren wir...

35 min

ohne Musik

Detox Myofascial Yin Yoga mit dem Pilates Ball

Detox Myofascial Yin Yoga mit dem Pilates Ball

Detox Yin Yoga mit Faszienmassage: Myofascial Release auf die sanfte Art mit dem soften Pilates oder Coregeous Ball. Wir üben eine kleine MyoFascial Release Sequenz für Bauch, Brust und oberen...

39 min

mit Musik
Mitglieder exklusiv

Yin Yoga & Myofascial Release

Yin Yoga & Myofascial Release

Yin Yoga und Myofascial Release (Faszienmassage) kombiniert: gönne Dir eine kleine fasziale Selbstmassage mit Bällen und gehe dann zu Yin Yoga über für eine tiefe Fasziendehnung und Entspannung.

38 min

mit Musik

Was ist MyoYin Yoga?

MyoYin Yoga kombiniert Yin Yoga mit Myofascial Release Techniken. Du kannst Yin Yoga und Myofascial Release jeweils in einer eigenen Praxis üben oder beides kombinieren: Je nachdem was Du erreichen möchtest, beginnst Du mit Myofascial Release oder Yin Yoga (ich beginne meist mit MFR). Du kannst entweder erst eine komplette MFR Sequenz üben und dann Yin Yoga anhängen oder Du wechselst nach jeder Übung ab. In manchen Yin Yoga Übungen bietet es sich auch an, beides gleichzeitig zu üben (in diesem Fall entferne die Bälle nach 1, max. 2 Minuten).

Was ist Myofascial Release?

Myofascial Release ist eine Technik, bei der mit Hilfe von verschiedenen Tools (z.B. Bälle) das myofasziale Gewebe (Muskelfaszie) durch Druck und verschiedene Techniken schmerzende Triggerpunkte und Verklebungen im Gewebe gelöst, die Gleitfähigkeit der Oberflächen von Muskeln und Faszien verbessert und der Durchfluss von Flüssigkeiten, Nährstoffen und Ausscheidungsstoffen im Körpergewebe verbessert werden. Außerdem werden Tiefensensibilität und propriozeptive Wahrnehmung verbessert. Sehr gebräuchlich ist die Nutzung von Faszienrollen, die vor allem großflächig wirken. Will man gezielt auf Triggerpunkte einwirken, dann eignen sich Bälle und andere kleinere Tools besser. [vertical-spacer]

Was ist Yin Yoga?

Yin Yoga ist ein passiver, ruhiger Stil, der fast ausschließlich im Sitzen und Liegen praktiziert wird und in dem die Positionen lange gehalten werden. Dadurch wird vor allem das fasziale Gewebe angeregt, Verklebungen und Verspannungen in den Faszien lösen sich. Der Energiefluss wird angeregt und Körper und Geist lernen loszulassen. [vertical-spacer]

Was bringt mir MyoYin Yoga?

MyoYin Yoga kombiniert die Vorzüge von Yin Yoga und Myofascial Release.
  • Schmerzen und Verspannungen lindern
  • verbesserte Atmung: durch lösen von Blockaden im Gewebe
  • verbesserte Beweglichkeit
  • mehr Energie im Alltag
  • Reduktion von Stress
  • verbesserte Körperhaltung und Leistungsfähigkeit
  • verbesserte Regeneration
  • verbesserter Chi-Fluss

Gibt es Kontraindikationen für Myofaziale Release Techniken?

Bitte in folgenden Fällen nicht rollen (oder nur in Absprache mit Arzt oder Therapeuten): Krebs & Tumorerkrankungen, auf offenen Wunden, Entzündungen oder Verletzungen, bei Schwangerschaft, Wirbelsäulenerkrankungen, hochgradige Osteoporose, rheumatische Erkrankungen, Aneurysmen, Fibromyalgie, Krampfadern, Thrombosen, Bandscheibenschäden.