Myo Yin Yoga von Kopf bis Fuss

Myo Yin Yoga von Kopf bis Fuß für Vielsitzer | Yin Yoga & Myofascial Release

Live MyoYin von Kopf bis Fuß - für Vielsitzer

Dieser Inhalt ist exklusiv für Mitglieder des YIN YOGA Club.

Wenn Du Mitglied beim YIN YOGA Club bist, hast Du unbeschränkten Zugriff zu diesem Inhalt. Logge Dich ein und Du kannst Dir den Inhalt anschauen.

Falls Du noch kein Mitglied bist, findest Du hier Informationen über eine Mitgliedschaft im YIN YOGA Club und die Vorteile einer Mitgliedschaft.

Beschreibung des Videos

Myo Yin Yoga von Kopf bis Fuß für Vielsitzer: Langes Sitzen, Stress oder Fehlhaltungen führen häufig zu Verspannungen. Diese Sequenz soll helfen, Spannungen zu lösen und vorzubeugen und Stress abzubauen. Danach wirst Du Dich körperlich und mental entspannt fühlen. Wir verbinden hier Yin Yoga mit Myofascial Release Techniken. Wir sprechen in dieser Einhit vor allem Schultern & Nacken, Körperrückseite, Armaußenseiten, Po, Beinrückseiten und Füße an. Auf Meridianebene sprechen wir vor allem Dünndarm, Dreifach Erwärmer, Gallenblase und Blase an.

Live Aufzeichnung vom 27.05.2021

Yin Yoga ist ein passiver, ruhiger Stil, der fast ausschließlich im Sitzen und Liegen praktiziert wird und in dem die Positionen lange gehalten werden. Dadurch wird vor allem das fasziale Gewebe angeregt, Verklebungen und Verspannungen in den Faszien lösen sich. Der Energiefluss wird angeregt und Körper und Geist lernen loszulassen.

Myofascial Release ist eine Technik, bei der mit Hilfe von verschiedenen Tools (z.B. Bälle) das myofasziale Gewebe (Muskelfaszie) durch Druck und verschiedene Techniken schmerzende Triggerpunkte und Verklebungen im Gewebe gelöst, die Gleitfähigkeit der Oberflächen von Muskeln und Faszien verbessert und der Durchfluss von Flüssigkeiten, Nährstoffen und Ausscheidungsstoffen im Körpergewebe verbessert werden. Außerdem werden Tiefensensibilität und propriozeptive Wahrnehmung verbessert.

Hinweise – Bitte in folgenden Fällen nicht rollen (oder nur in Absprache mit Arzt oder Therapeuten): Krebs & Tumorerkrankungen, auf offenen Wunden, Entzündungen oder Verletzungen, bei Schwangerschaft, Wirbelsäulenerkrankungen, hochgradige Osteoporose, rheumatische Erkrankungen, Aneurysmen, Fibromyalgie, Krampfadern, Thrombosen, Bandscheibenschäden.

Ähnliche Videos