Motoyama Gelenkübungen

Gelenke lockern und Qi Fluss verbessern

Motoyama Gelenkübungen

Dieser Inhalt ist exklusiv für Mitglieder des YIN YOGA Club.

Wenn Du Mitglied beim YIN YOGA Club bist, hast Du unbeschränkten Zugriff zu diesem Inhalt. Logge Dich ein und Du kannst Dir den Inhalt anschauen.

Falls Du noch kein Mitglied bist, findest Du hier Informationen über eine Mitgliedschaft im YIN YOGA Club und die Vorteile einer Mitgliedschaft.

Beschreibung des Videos

In diesem Video werde ich dir die Motoyama Gelenk-Übungen vorstellen, eine Reihe von Bewegungsübungen, die darauf abzielen, deine Energie zu steigern und deine Flexibilität zu verbessern. Die Motoyama Gelenk-Übungen basieren auf der Idee, dass der Körper über Energiezentren verfügt, die durch sanfte Bewegungen aktiviert werden können. Diese Übungen helfen dabei, Blockaden zu lösen und den Fluss der Lebensenergie, auch bekannt als Prana oder Qi, zu fördern.

Diese Übungen sind auch therapeutisch wertvoll, wenn du an Problemen mit dem ISG (Iliosakralgelenk) leidest.

Die Übungen wurden von Dr. Hiroshi Motoyama, einem japanischen Arzt und Lehrer von Paul Grilley, dem Begründer von Yin Yoga, entwickelt.

Ähnliche Videos